awillbu1  Lochbecherchen, Weißlappiges Lochbecherchen, Strahligaufreißendes Lochbecherchen                UNGENIESSBAR! 

STICTIS RADIATA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 und unten 1-7 von links: Debbie Klein (dejaklein) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png            Fotos oben 2-5 von links: Eric (Eric Brunschwiler) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,4-1 (1,2) mm Ø, weiß bis gelblich, Scheibe ebenfalls weiß bis gelblich, Mitte gelocht, Rand verbogen, anfangs kugelig, später becherförmig, tellerförmig.

Fleisch:

Weiß bis gelblich, gelbbraun, gallertartig.

Stiel:

Weiß bis gelblich.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (200 x 2-2,5 µm, Asci achtsporig, 165-230 x 9-10 µm).

Vorkommen:

Auf toten alten Pflanzenstängel oder Holzresten, Frühjahr bis Winter in der frostfreien Zeit.

Gattung:

Becherlinge, Becherchen, Lochbecherchen.

Verwechslungsgefahr:

Schneeweiße Haarbecherchen, Kleines Nadelholz-Haarbecherchen, Aschgraue Weichbecherchen, Schwarzes Spinnwebbecherchen, Bucheckernbecherling, Zweifarbiges Haarbecherling, Weißer Schüsselseitling, Zweifarbiges Haarbecherling. Sehr ähnlich und nur mikroskopisch trennbar wäre noch der Sternenförmiges Lochbecherchen = STICTIS STELLATA (Sumpfpflanzenbecherchen). Dieser wird von STICTIS RADIATA unterschieden durch kleinere Größe, meist pflanzenbewohnendes Substrat, breitere unverzweigte Periphysen, Melzer-Negativ-Hymenium Reaktion.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Stictis

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Debbie Klein (dejaklein) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

        

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 02:20:35 Uhr

“