awillbu1  Ziegenfußporling, Schafhauben                   ESSBAR!   ...sehr guter Speisepilz, leider in Deutschland ganzjährig geschützt.

SCUTIGER PES-CAPRAE (SYN. ALBATRELLOPSIS PES-CAPRAE, POLYPILUS PES-CAPRAE, ALBATRELLUS PES-CAPRAE, CALOPORUS PES-CAPRAE, BOLETUS PES-CAPRAE, POLYPORUS PES-CAPRAE, POLYPORUS OREGONENSIS)

 

ZiegenfussporlingErgaenzung06

 

 

 

 

Fotos oben 2-5 von links: Sporulator (mushroomobserver.org)  Fotos unten 3+7 von links: Ursula Roth ©

Ziegenfussporling11as

Ziegenfuss9b

9

Ziegenfuss9a

Ziegenfussporling11a

Ziegenfussporling05aa

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Angenehm würzig, pilzig, +/- marzipanartig, oft auch kaum wahrnehmbar.

Geschmack:

Mild, nussig.

Hut:

5-20 (30) cm Ø, zimtbraun, kaffeebraun, mit schwarzbraunen, filzigen Schüppchen, Grund gelblich, Huthaut ist felderig aufgesprungen, Rand scharfkantig, Oberfläche trocken.

Fleisch:

Weißlich bis hellgelb, festfleischig.

Stiel:

Gelblich, oft grubig.

Poren/Röhren:

Weiß bis später gelblich, herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich (6,8-11 x 4,7-7,1 µm).

Vorkommen:

Auf dem Erdreich wachsend, Mischwald, Folgezersetzer (Saprobiont), Sommer bis Herbst, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), RL2 Deutschland (stark gefährdet), Regional z.B. im Bayer- und Böhmerwald häufig.

Gattung:

Porlinge.

Verwechslungsgefahr:

Grüner Kammporling, Bergporling, Riesenporling, Rötender Schafporling, Semmelporling.

Besonderheit:

Laut Bundesartenschutzgesetz dürfen in Deutschland keine Ziegenfußporlinge gesammelt werden. Andere Länder haben unterschiedliche Richtlinien. Oft ist ein Sammeln dieser Art durchaus erlaubt.

Kommentar:

Im Bayerischem Wald, Schwarzwald und Tschechien ein stellenweise häufiger Massen-Pilz.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Nicht Marktfähig; DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 1.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ziegenfu%C3%9F-Porling

Priorität:

1

 

 

 

Bild oben 1 von links: Rudolf Wezulek ©                 Bilder unten 1-3 von links: Alfons Reithmaier ©

Ziegenfuss9

 

 

 

 

Ziegenfuss9c

Ziegenfussporling11

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 29. Dezember 2019 - 22:26:57 Uhr

“