awillbu1  Zierliche Gelbflechte, Elegante Gelbflechte                   UNGENIESSBAR! 

XANTHORIA ELEGANS (SYN. PHYSCIA ELEGANS)

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Erlon (Herbert Baker) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Fotos oben 1-3 von links: Jörg Turk (Pfungstadt) ©     Fotos oben 4-7 von links: Terri Clements/Donna Fulton (pinonbistro) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-4 (7) cm Ø, flächig bis >10 cm Ø, gelborange, orange bis ockergelb, Lagerlappen strahlig nach Außen gerichtet und langgezogen in der Mitte konzentrierten Apothecien sind von gleicher Farbe und kaum erkennbar.

Fleisch:

Gelblich, dünn.

Sporenpulver:

Gelblich (14-15 x 4,5-5 µm).

Vorkommen:

Kalkhaltiges Gestein, Mauerwerk, stellt Symbiose zwischen Pilz und Algen dar, ganzjährig.

Gattung:

Flechten (Lichen), Blattflechte, Laubflechte, Gelbflechte.

Verwechslungsgefahr:

Gewöhnliche Gelbflechte, Kalkgelbflechte, Körnige Dotterflechte, Leuchtflechte, Zitronengelbes Holzbercherchen.

Kommentar:

Diese Flechte wurde ein Jahr in den Weltraum mitgenommen und überlebte dort sogar. Sie gilt als extrem widerstandsfähig.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Xanthoria_elegans

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Jörg Turk (Pfungstadt) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 15. November 2018 - 23:05:38 Uhr

“