awillbu1  Dunkelbrauner Nabelrötling                                           UNGENIESSBAR! 

ENTOLOMA FUSCOMARGINATUM (SYN. ENTOLOMA MOUGEOTII VAR. FUSCOMARGINATUM)

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-2 von links: Elsa (pinknailsgirl) (mushroomobserver.org)

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral bis etwas nach Bergkäse, nicht nach Mehl.

Geschmack:

Mild, schwach mehlig-ranzig.

Hut:

1-3,5 (5) cm Ø, dunkelbraun, violettschwarz, zum Rand dunkel graubraun, kaum hygrophan, ungerieft, filzig, samtig, später schuppig, feucht etwas schmierig, Rand lange eingerollt und kurz über die Lamellen gezogen, Mitte meist dunkler und etwas trichterförmig-genabelt.

Fleisch:

Weißlich, grau, im Randbereich grauviolett.

Stiel:

3-4,5 (5,5) cm lang, 2-4 (6) mm Ø dick, grau, graublau, graubraun, weißlich bereift, glatt, glänzend, faserig, filzig, manchmal mit kleinen braunen Flocken, +/- mit Längsfurche, hohl, zur Basis dunkler, Spitze heller braun, goldbraun.

Lamellen:

Weißlich, blasscreme, alt rosa, braunrot, ausgebuchtet angewachsen, mit Zahn etwas herablaufend, breit und weit entfernt stehend, mit Zwischenlamellen, Schneiden meist dunkler braun, gerade bis konkav, etwas flockig.

Sporenpulverfarbe:

Rosa (8,5-12,5 x 6-8 μm, variabel, 5-9 gut ausgeprägten Ecken, aber mit unregelmäßigen und oft mit flachen Winkeln, Q = 1,3-1,8, Basidien 23-40 x 8-12 µm, viersporig, Schnallen fehlen, Pleurozystiden fehlen, Cheilozystiden ca. 13-55 x 6-13 µm, zylindrisch, Endzellen meist schlank keulig, Lamellenschneide sind steril, Huttrama mit längere Elemente von ca. 120-180 µm, Cutis-Hyphen ca. 6-15 µm breit).

Vorkommen:

Wiesen, Parks, im Laubwald, Waldwege, auf feuchten, moosigen Stellen, gern in höheren Lagen, sehr selten, RL3 Deutschland (gefährdet).

Gattung:

Rötlinge, Zärtlinge, Nabelrötlinge.

Verwechslungsgefahr:

Lilablauer Nabelrötling, Lilagrauer Nabelrötling, Dunkelblättriger Nabelrötling, Moorrötling, Schmutziger Rötling, Alkalischer Rötling, Kreuzsporiger Rötling, Frühlingsrötling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6tlinge

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 18. Juni 2020 - 13:50:36 Uhr

“