awillbu1  Graubrauner Samtschneckling, Hellblättriger Samtnabeling, Hellblättriger Samtschneckling    UNGENIESSBAR! 

CAMAROPHYLLOPSIS SCHULZERI (SYN. HYGROTRAMA SCHULZERI, LYOPHYLLUM SCHULZERI, AERUGINOSPORA SCHULZERI, HYGROCYBE SCHULZERI, CAMAROPHYLLUS SCHULZERI)

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-3 und unten 3-5 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Mehlig, säuerlich bis spermatisch-faulig, alt oder trocken unangenehm stinkend.

Geschmack:

Mild.

Hut:

1-2 (3) cm Ø, braun, jung haselnussbraun, zimtbraun, kartonbraun, graubeige, graubraun, schnell ausgebreitet, Mitte abgeflacht, vertieft, +/- etwas zentral gebuckelt, etwas hygrophan, glatt, kahl, +/- etwas samtig wirkend, trocken matt.

Fleisch:

Weißlich, dünnfleischig, zerbrechlich, alt schwarz verfaulend.

Stiel:

2-3 (4) cm lang und 2-5 (6) mm Ø dick, weißlich, schmutzig weißlich, schmutzig creme grau, Spitze weißlich kleiig, kahl, trocken, zur Basis verjüngt, +/- eingedrückt rillig, oft fast zylindrisch, hohl.

Lamellen:

Weißlich, später graulich, graubeige, kartonbraun, graubraun, dick, breit, entfernt stehend, breit angewachsen, mit zahn herablaufend, +/- oft aderig verbunden, dick, Schneiden glatt, gleichfarbig.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (4,1-6,3 x 2,4-7,5 µm, schmal ellipsoid, hyalin, inamyloid, glatt, Q = 1,7-2,1, Basidien 35-42 x 5-7 µm, 2- oder 4-sporig, dünn und langgezogen, Schnallen fehlen, ca. 3-13 µm breite Zellen im Lamellentrame sind nur kurz septiert und an den Septen, Schnallen fehlen, Cutis der Hutdeckschicht verwoben, Schnallen fehlen).

Vorkommen:

Laubwald, Waldrand, lichten Bereichen, grasigen Stellen, auf Wiesen, Weiden, gern bei Lärchen., meist in Gruppen oder büschelig, Herbst bis Spätherbst, sehr selten, RL Schweiz (CR), RL-G Deutschland (GEFÄHRDUNG unbekannten Ausmaßes).

Gattung:

Schnecklinge, Samtschnecklinge.

Verwechslungsgefahr:

Punktiertstieliger Samtschneckling, Rußbrauner Schneckling, Schwarzpunktierter Schneckling, Große Kiefernschneckling, Braunblättriger Samtschneckling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Camarophyllopsis

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 15. Juni 2020 - 12:35:31 Uhr

“