awillbu1  Kleinsporiger Adermoosling                         UNGENIESSBAR! 

ARRHENIA BAEOSPORA (SYN. OMPHALINA BAEOSPORA)

                                              

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: zaca (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Mehlartig oder etwas nach Gurke.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

1-1,5 (2) cm Ø, graubraun, gelbbraun, hellgrau, Grund graubraun, schnell ausblassend (hygrophan), knopfförmig, +/- feinfilzig, meist flach gewölbt, hygrophan, vom Zentrum ausgehend bräunlich ausblassend, oft zoniert Mitte genabelt, zum Rand kurz durchscheinend gerieft, Rand bisweilen +/- wellig und schnell nach oben gebogen.

Fleisch:

Hellgrau, dünn, im Hut zum Rand verjüngend.

Stiel:

1-2 (2,5) cm lang, 1-1,5 (2) mm Ø, graubraun, zur Basis dunkler, schwärzlich, weißfilzig, voll bis wattig gefüllt.

Lamellen:

Graubraun, angewachsen, herablaufend, dick, gerade bis schwach bogig, nicht gegabelt, entfernt stehend, queraderig verbunden, viele Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (3,5-10,4 x 1,5-5 µm, hyalin, elliptisch bis tropfenförmig, glattwandig, Q = 1.6-2.0).

Vorkommen:

Gärten, Parks, unter Sträuchern, Trockenrasen, auf Kalkschotter, kurze und nur wenige moosige Vegetation, gerne sonnige Bereiche, Folgezersetzer, Frühjahr bis Herbst, sehr selten, RL Schweiz (EN), RL2 Deutschland (stark gefährdet).

Gattung:

Adernmooslinge.

Verwechslungsgefahr:

Sepiabrauner Adermoosling, Kohlenleistling, Grauer Leistling, Totentrompete, Verbogener Leistling, essbar wie alle Leistlinge.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Adermooslinge

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 6. Juni 2018 - 08:58:15 Uhr

“