awillbu1  Orangefarbiges Brennesselbecherchen (Nebenfruchtform), Orangefarbiges Brennnesselbecherling            UNGENIESSBAR! 

CALLORIA NEGLECTA (SYN. PEZIZA NEGLECTA, CALLORIA FUSARIOIDES, FUSARIUM TREMELLOIDES, CALLORINA FUSARIOIDES, PEZIZA FUSARIOIDES)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Gerhard Koller ©   Bilder unten 1+2+6 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©   Bilder oben 3 und unten 3-5 von links: Gruber Fred (Gottfrieding) ©

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,4-0,9 (1) mm Ø, rot, orangefarben, Außenseite und Rand gleichfarben, sehr weichfleischig, linsenförmig, oval, scheibenförmig, Fruchtschicht rau.

Fleisch:

Orange.

Stiel:

Kein, auf dem Substrat aufsitzend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (10,5-15,5 x 2,9-4,3 µm, elliptisch, zylindrisch, hyalin, glatt, reif mit einer Septen, +/- mit wenigen kleinen Öltröpfchen, Q = 2,5-4,5, Asci achtsporig, 60-90 x 7-10 µm, mit Jod blau, Sporen 2-reihig, Paraphysen: Fädig-gegabelt, an den Spitzen bis 4 µm keulig verdickt, Konidien 12-18 x 1,4-1,7 µm).

Vorkommen:

Auf Brennnesseln (URTICA DIOICA), rasenartig, Folgezersetzer, Frühjahr bis Herbst, häufig.

Gattung:

Becherlinge, Zwerg-Becherchen.

Verwechslungsgefahr:

Gras-Stromabecherling, Lärchen-Haarbecherchen, Orangefarbiger Haarstäubling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Calloria

Priorität:

3

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-2 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©       

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 18. Februar 2020 - 16:11:29 Uhr

“