awillbu1  Gepanzerter Rasling, Erdzimmerling, Erdzimmermandl, Panzerrasling, Knorpeliger Knäuelrasling, Büschelrasling, Brauner Rasling, Erd-Simmerling       ESSBAR! 

LYOPHYLLUM DECASTES VAR. LORICATUM (SYN. LYOPHYLLUM LORICATUM, TRICHOLOMA LORICATUM, Erdzimmerling = LYOPHYLLUM DECASTES FORMA SHIMEJI, LYOPHYLLUM SHIMEJI, LYOPHYLLUM CF. SHIMEJI)

 

Fotos oben 2+3 von links: vesna maric (kalipso) (mushroomobserver.org)    Bilder unten 4+8 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral bis obstartig, süßlich.

Geschmack:

Mild, angenehm, süßlich.

Hut:

1-8 (11) cm Ø, dunkelbraun, olivumbrabraun, olivschwarz, kastanienbraun, schwarzbraun, rußbraun, jung leichte Radialfaserung, rau mit dicker knorpeliger Haut, wie gepanzert, kahl, Hutrand eingerollt.

Fleisch:

Weiß, grauweiß, unter der Huthaut stark bräunlich durchfärbt, knorpelig, alt bräunlich-wässrig, zäh, elastisch.

Stiel:

Weißlich, hellbraun bis gelbbraun, längsfaserig, Spitze mehlig-weißlich, Basis wurzelnd.

Lamellen:

Weiß bis gelblich, cremefarben oft auch mit fleischfarbenem Hauch vor allem nahe Stiel, breit angewachsen, teils vorher gebuckelt.

Sporenpulverfarbe:

Rein-weiß (6-7,5 x 5-5,5 µm).

Vorkommen:

Büschelig wachsend, oft auf grasigen Wegen, Wegrändern, Parks, kalkliebend, Folgezersetzer, Frühsommer bis Spätherbst, meist büschelig aus einem Strunk entspringend.

Gattung:

Raslinge.

Verwechslungsgefahr:

Frostrasling (alt graue Lamellen), Brauner Rasling, Nebelkappen.

Besonderheit:

Viele Autoren sehen die einzelnen braunen Raslingsarten (Brauner Rasling, Panzerrasling, Frostrasling) nur als gegenseitige Varietäten zueinander mit unterschiedlichen Wuchsorten und nur geringen Merkmalabweichungen. Die Unterscheidung ist oft nur mikroskopisch sicher. Alle diese drei braunen Raslingsarten sind essbar.

Kommentar:

Ein nicht zu unterschätzender Speisepilz.  Er tritt oft in größeren Mengen auf und ist auch als Einzelgericht gut verwertbar! Eine besondere Form des Gepanzerten Raslings ist das Erdzimmermandl = LYOPHYLLUM CF. SHIMEJI. Dieser wächst sehr büschelig mit kleineren Köpfen und wird häufiger im Bayerischen Wald gefunden.

Relativer Speisewert:

Schweiz: Marktfähig; DGfM: Positivliste Speisepilz; 123pilze: Relative Wertigkeit 1.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Raslinge

Priorität:

1

 

 

 

 

 

Bilder oben 5-7 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

Bild oben 8 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 15. Februar 2020 - 13:01:11 Uhr

“