awillbu1  Schwefel-Haarbecherling, Schwefelgelbes Haarbecherchen, Nestförmiges Haarbecherchen            UNGENIESSBAR! 

BELONIDIUM NYLANDERI (SYN. LACHNUM SULPHUREUM, BELONIDIUM SULPHUREUM, ERINELLA NYLANDERI, DASYSCYPHUS SULPHUREUS, ERINELLINA NYLANDERI, LACHNUM SULPHUREUM, LACHNELLA NYLANDERI)

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Bill Bynum (bynumbill) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-3 (5) mm Ø, jung kugelig geschlossen, später schalenförmig, becherförmig mit weißlicher bis hell graublauer Innenschicht, außen gelb bis gelbbraun, Rand gelb (zitronengelb) behaart (Haare = bis 160 µm lang 3,5-5,5 µm breit).

Fleisch:

Schmutzig weißlich.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (24-34 x 2-3 µm, Schläuche 78-90 µm lang, 5-6 µm breit achtsporig).

Vorkommen:

Laubholzäste, Zapfen, gern Buche, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, sehr selten.

Gattung:

Becherlinge, Haarbecherlinge, Haarbecherchen.

Verwechslungsgefahr:

Goldhaar-Moosbecherling, Zweifarbiges Haarbecherling, Schneeweiße Haarbecherchen, Warzensporiger Schildborstling oder andere Schildborstlinge, auch ähnlich: Wachsgelbes Haarbecherling (DASYSCYPHUS CERINUS). Sehr selten und mit Krönchen wäre noch der Krönchen-Stängelbecherchen (CROCICREAS CORONATUM).

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Belonidium

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 15:09:28 Uhr

 

 

“