awillbu1  Wolliger Milchling, Wollschwamm, Erdschieber, Samtiger Milchling                                    atod1 GIFTIG!

LACTARIUS VELLEREUS (LACCARIA VELLEREUS VAR. VELUTINUS, LACTARIUS ALBIVELLUS)

 

Wollschwamm2

wollig

wollig3

Bild oben 1 von links: Uwe Hückstedt ©    Bilder unten 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

wollig2

Erdschieb2

wollig4

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Angenehm, im Alter fischartig stinkend.

Geschmack:

Scharf.

Hut:

6-20 (25) cm Ø, weißlich, alt ockerfarben, Mitte vertieft, trichterförmig, oft mit viel Erdreich behaftet.

Fleisch:

Weiß, in der Luft cremegelb bis cremeorange verfärbend, fest, brüchig, zäh.

Milch:

Bitterlich kratzend, fast nicht scharf, beim Eintrocknen ockerfarben fleckend. Im Gegensatz ist die Milch beim Pfeffermilchling extrem scharf.

Stiel:

Weiß, stellenweiße ockerlich, bräunlich.

Lamellen:

Weiß, später blass-ocker gefleckt, alt ockergelb, teils gegabelt, etwas herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (9-12 x 7-11 µm, feinwarzig, mit Melzer feine Ornamente erkennbar, Zystiden spindelig bis bauchig an der Spitze abgerundet).

Vorkommen:

Mischwald, meist Laubwald, Symbiosepilz, Sommer bis Herbst, sehr häufig.

Gattung:

Milchlinge.

Verwechslungsgefahr:

Pfeffermilchling mit scharfer Milch, Breitblättriger Weißtäubling, Rosascheckiger Milchling, Schmalblättriger Weißtäubling, Netzsporiger Buchenmilchling.

Chemische Reaktionen:

Die weiße Milch reagiert mit KOH in wenigen Sekunden intensiv goldgelb bis orangerot. Fleisch mit Guajak sofort und anhaltend kräftig grün, mit Guajakol sofort rein rosalila mit leichtem orangem Ton, später weinrot bis purpurschwärzlich, mit Eisen (II)-sulfat (FeSO4) rosa, später (ca.10 Min) schmutzig karminrosa mit graubraunem Ton verfärbend.

Besonderheit:

Der Genuss einer Pfanne voll Erdschieber verursacht heftige Magen- Darmbeschwerden. Dieser Pilz wird in osteuropäischen Ländern siliert und häufig gegessen. Durch diese Maßnahme treten keine Vergiftungserscheinungen mehr auf.

Kommentar:

Scharfe, bitterliche oder im Hals kratzende weißmilchende Pilze sind bei normaler Zubereitung keine Speisepilze!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolliger_Milchling

Priorität:

1

 

WolligMM

wollig6

wollig5

Wollschwamm

 

 

 

Bild oben 1 von links: Rudolf Wezulek ©       Bild oben 6 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. Januar 2021 - 13:29:36 Uhr

“

 

“