awillbu1  Flacher Schichtpilz, Flacher Rindenpilz                                   UNGENIESSBAR! 

ACANTHOBASIDIUM PHRAGMITIS( + ACANTHOBASIDIUM PENICILLATUM, ALEURODISCUS WEIRII)

                                                                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut, Fruchtkörper:

1-8 (10) cm Ø, weiß, membranösen Fruchtkörper sind resupinat auf dem Substrat aufliegend, stachelartige Auswüchse.

Fleisch:

Weiß.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (9-15 x 6-8 µm..., amyloid).

Vorkommen:

Auf abgestorbenen Gräser, Kräuter oder verrotteten Nadelholz (je nach Art), Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, ganzjährig.

Gattung:

Schichtpilze.

Verwechslungsgefahr:

Birnensporige Gewebehaut, Waldreben-Zystidenrindenpilz, Rundsporiger Stachelsporling.

Kommentar:

Folgende makroskopisch ähnliche Arten sind nur mikroskopisch trennbar:

ACANTHOBASIDIUM DELICATUM, ACANTHOBASIDIUM PHRAGMITIS, ACANTHOBASIDIUM NORVEGICUS: Auf Gräser und Kräuter, ca. 0,04-1,1 mm dick, Sporen: Amyloid, 9-15 × 6-8 µm, ellipsoid bis zylindrisch, Basidien: 20-45 × 8-15 µm, Gloeozystiden: 20-55 × 6-14 µm, keulig bis spindelig.

ACANTHOBASIDIUM PENICILLATUM: An Nadelbäume, 0,08-0,45 mm dick, Sporen: Amyloid, 15-25 x 13-21 µm, Basidien: 54-112 x 9-12 µm, ovoid, ellipsoid, fast kugelig, Gloeozystiden: 34-66 x 5-12 µm, keulig, zylindrisch.

ALEURODISCUS WEIRII: An Nadelbäume, ca 0,2-1,1 dick, Sporen: Amyloid, 5-7 x 5-7 µm, fast kugelig leicht ellipsoid Basidien: 30-45 x 5-7 µm, Gloeozystiden: 54-81 x 4,8-8,1 µm, keulig, zylindrisch, spindelig.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Acanthobasidium_phragmitis

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 1. März 2018 - 20:22:03 Uhr

“