awillbu1  Gelbblättriger Häubling                            UNGENIESSBAR! 

GALERINA ALLOSPORA (SYN. GALERINA LUTEOFULVA, GALERINA ALLOSPORA VAR. LAURENTIANA)

 

9

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-3 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Süßlich bis leicht obstartig.

Geschmack:

Mild, süßlich.

Hut:

0,5-1,5 (2,5) cm Ø, ockerrötlich, zimtbraun, orangegelb, trocken blassocker, glatt, hygrophan, leicht schmierig, kegelig glockig, Mitte rötlich, dunkler, spitzgebuckelt (Papille), durchscheinend dunkel gerieft. Rand rötlich gelb, orange, +/- mit weißlichem Velum, etwas eingebogen.

Fleisch:

Hellbraun, ocker bis blass braun, durchscheinend, faserig.

Stiel:

1,5-3 (4) cm lang, 1-2 (3) mm Ø, braun, orangebraun, mit breiter, etwas weißlich bestäubt, Spitze intensiver bereift, Basis rotbraun bis gelbbraun, oft verbogen, faserig, hohl.

Lamellen:

Ockerlich, ockerbraun, ausgebuchtet angeheftet und mit Zahn etwas herablaufend, entfernt stehend, mit Zwischenlamellen, Schneiden heller.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun (9-12 x 5-6 µm, 4-Sterigma, KOH gelb +, Cheilozystiden 25-52 x 5-13 dünnwandig).

Vorkommen:

Wiesen, Parks, moosigen Wäldern, Waldwegen, Waldränder, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Häublinge.

Verwechslungsgefahr:

Flaschenzystidenhäubling, Spitzgebuckelter Wasserkopf, Ockerstreifiges Samthäubchen, Spitzhütiger Häubling, Saftlingshäubling, Sumpfhäubling... und vielen anderen Häublingen.

Kommentar:

Häublinge sind oft nur mikroskopisch sicher bestimmbar!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ublinge

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Freitag, 27. März 2020 - 17:14:05 Uhr

“