awillbu1  Geselliger Trompetenschnitzling      UNGENIESSBAR! 

TUBARIA ROMAGNESIANA (SYN TUBARIA CRENULATA,  AGARICUS CRENULATUS, NAUCORIA FURFURACEA, AGARICUS PULVERULENTUS, AGARICUS FURFURACEUS, TUBARIA PELLUCIDA SENSU)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2+5+6 und unten 1-8 von links: Django Grootmyers (heelsplitter) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png  Fotos oben 1-3 von links: Gerhard Koller (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Leicht pilzlich bis neutral, selten auch etwas rettichartig.

Geschmack:

Bitterlich.

Hut:

1-4 (6) cm Ø, braun, orangebraun, rotbraun, Rand heller, +/- gerieft, feucht durchscheinend, Haut glatt, Rand +/- mit Velumreste, Habitus halbkugelig konvex, alt abgeflacht konvex.

Fleisch:

Hellbraun bis hellocker, dünn.

Stiel:

1,5-3 (3,5) cm lang, 0,8-1,2 (1,6) cm Ø, braun, weißlich überfasert, angedeutete Ringzone (Velumring), Basis mit weißem Mycelstränge.

Lamellen:

Bräunlich, ockerlich, rotbraun, ockerfarben, angewachsen, leicht herablaufend, können auch wie frei wirken, einfach Mittig Pilz durchschneiden und Querschnitt beachten, Schneiden wellig, gesägt mit Zwischenlamellen, etwas gewimpert.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun, ockerbraun, manchmal auch hellbraun erscheinend (6,3-7,5 x 4,2-5 µm, Q = 1,3-1,7, Vm = 75 µm³, hellbraun, glatt, Cheilozystiden viele vorhanden, zylindrische Form, Lamellentrama sehr dünn).

Vorkommen:

Auf vergrabenen Holzresten, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst.

Gattung:

Schnitzlinge, Trompetenschnitzlinge.

Verwechslungsgefahr:

Gemeiner Trompetenschnitzling, Gifthäubling, Beringte Trompetenschnitzling, Gelbblättriger Trompetenschnitzling, Geselliger Trompetenschnitzling, Roter Zystidenrindenpilz.

Bemerkung:

Der Geselliger Trompetenschnitzling ist eine Varietät zum Gemeinen Trompetenschnitzling. Er gilt bei vielen Autoren nicht als eigene Art, sondern gehört wie der Wintertrompetenschnitzling zum Gemeinen Trompetenschnitzling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Trompetenschnitzling

Priorität:

2

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 7. März 2020 - 13:24:28 Uhr