awillbu1  Graugelber Proliferodiscus, Graugelbes Haarbecherchen, Schwarzgelbes Haarbecherchen                      UNGENIESSBAR! 

PROLIFERODISCUS PULVERACEUS (SYN. PEZIZA PULVERACEA, LACHNELLA PULVERACEA, FARINODISCUS PULVERACEUS, DERMATEA PULVERACEA, CENANGIUM PULVERACEUM, DERMEA PULVERACEA, LACHNELLULA PULVERACEA, PEZIZA PULVERACEA VAR. RACEMOSE)

                                              

 

 

 

 

 

Bilder oben 1 und unten 3-8 von links: Dr. Herbert Seiler (Kranzberg) ©         Fotos oben 2-5 und unten 1-2 von links: Chris Cassidy (cmcassidy) (mushroomobserver.org)

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-4 (5) mm Ø, Außenseite Weiß kurz behaart, weiß bis grau, Scheibe (Innenseite): braun, beige, gelb, braungelb bis orangegelb, Rand weiß, oft verbogen, anfangs kugelig, kelchförmig, später becherförmig, tellerförmig. Proliferationen (mit Zellwucherungen), Medulla gelbbraun.

Fleisch:

Weiß, gelblich, beige.

Stiel:

Fehlt bzw. sehr kurz und kaum sichtbar.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (5-11 x 1,8-3 µm, ellipsoid, OCI=0,5-3, keine Guttulen, hyaline, mit Melzer nicht braun aber mit KOH bläulich, Asci hier 35-50 x 3,5-5 µm, keulenförmig, achtsporig, IKI+, +/- Haken, unterteilte Paraphysen 50-70 x 0,9-1,2 µm, fädig, mit 7 Partitionen, 4-mal septiert. Septen mit winzigen Öltropfen. Excipulum braun, Hyphen, Medulla und Exc. braunrot mit IKI, mit KOH violett. Haare 30-60 x 2,5-3,2 µm, zylindrisch, septiert, grob inkrustiert, Kongo negativ).

Vorkommen:

Auf toten alten dickeren Ästen, Stümpfen, Zweigen, meist Laubbäume wie Buchen, Birke, Eichen… Fagus oder Betula, Fraxinus, Sorbus, Hedera, Ilex, usw…, Folgezersetzer, rasig wachsend, ganzjährig.

Gattung:

Becherlinge, Haarbecherlinge, Haarbecherchen = PROLIFERODISCUS.

Verwechslungsgefahr:

Marmoriertes Weißspitz-Haarbecherchen, Kurzhaariges Weißhaarbecherchen, Weißes Haarbecherchen, Langstieliger Weißhaarbecherchen, Schneeweißes Haarbecherchen (mit verdrehter Scheibe), Kleines Nadelholz-Haarbecherchen, Blutweiderich-Haarbecherchen,, Schwarzes Spinnwebbecherchen, Bucheckernbecherling, Zweifarbiges Haarbecherling, Weißer Schüsselseitling, Zweifarbiges Haarbecherling, Unverschämte Weißhaarbecherchen, Rötende Weißhaarbecherchen.

Kommentar:

Bei der Gattung PROLIFERODISCUS existieren etwa 7 verschiedene Arten die nur mikroskopisch sicher trennbar sind.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Proliferodiscus

Priorität:

3

 

 

 

 

Bilder oben 1-7 und unten 1-7 von links: Dr. Herbert Seiler (Kranzberg) ©        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-7von links: Chris Cassidy (cmcassidy) (mushroomobserver.org)

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 16. April 2022 - 20:34:30 Uhr

“