awillbu1  Kammerdstern                                             UNGENIESSBAR! 

GEASTRUM PECTINATUM (SYN. GEASTRUM PECTINATUM VAR. TENUIPES)

 

 

 

 

Bilder oben 1+2 und unten 4-8 von links: Walter Bethge (Landau) ©          Bild oben 3 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©   Bilder oben 4+5 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©      Fotos unten 1-3 von links: Richard Kneal (RJK) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Neutral.

Fruchtkörper:

3-8 (9) cm Ø, rissige hellbraune Lappen (EXOPERIDIE) (6-8 nicht rötend) nach unten gebogen stützen dunkelbraune, schwarzbraune, graubraune, blaugraue, leicht abgesetzte Sporenkugeln die auf einem kurzen Ständer sitzt. Staubkugel längsgerippt, Mündung gestreift.

Fleisch:

Hellbräunlich, weißlich.

Stiel:

5-10 (15) mm lang. Basis mit kammartiger Riefung, +/- kurz mit zur Basis liegenden Kragen, etwa wie beim Dunklen Erdstern.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelbraun, dunkel olivbraun (4-8 µm, groß-stumpfwarzig, optischen Schnitt wie ein Zahnrad, Warzenlänge 1 µm, Basidien 2 oder 4-sporig).

Vorkommen:

Nadelwald und Laubwald, kalkreichen Boden, wärmeliebend, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst auf Nadelstreu, sehr selten.

Gattung:

Erdsterne.

Verwechslungsgefahr:

Dunkler Erdstern, Kleiner Nesterdstern, Rötender Erdstern, Kragenerdstern, Nabelerdstern.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Geastrum_pectinatum

Priorität:

2

 

 

Kammerdstern9

KammerdsternUngeniessbar1004

 

 

 

 

 

Bilder oben 1+2 von links:  Marcello Maggetti (CH-8173 Neerach) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 25. Februar 2018 - 15:32:40 Uhr

“