awillbu1   Olivgrauer Schirmling                                                                                                 atod1 GIFTIG!

LEPIOTA FORQUIGNONI (SYN. LEPIOTA OLIVACEOBRUNNEA, LEPIOTA FORQUIGNONII VAR. OLIVACEOBRUNNEA)

                                                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unangenehm, muffig.

Geschmack:

Mild.

Hut:

3-7 (9) cm Ø, olivebraun, olivgrau, mit feinen Schüppchen, Untergrund seidig-weiß, Mitte dunkler, Rand heller.

Fleisch:

Weiß, in der Basis rosa.

Stiel:

Weißlich, zur Basis bräunlich, rotbraun mit weißlichen Flocken, darunter mit weißem Myzel wurzelnd.

Ring:

Nur angedeutete Ringzone.

Lamellen:

Weiß alt gelblich bis zart rosalich, alt braunfleckig, frei, bauchig, etwas gedrängt stehend, Schneiden fein-flockig.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5-8 x 3-4,5 μm).

Vorkommen:

Laubwald, Parks, seltener Nadelwald, gesellig, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Schirmlinge, kleine Schirmlinge (LEPIOTA).

Verwechslungsgefahr:

Fleischbrauner Schirmling, Bräunlicher Schirmling, Fuchsigbrauner Schirmling, Stinkschirmlinge, Fleischrosa Schirmling, Haselbrauner Schirmling.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schirmlinge

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 11. November 2018 - 18:20:16 Uhr

 

  

“