awillbu1  Orangeroter Dachpilz, Orangegelber Dachpilz              UNGENIESSBAR! 

PLUTEUS ADMIRABILIS (SYN. AGARICUS ADMIRABILIS, PLUTEUS ADMIRABILIS VAR. FUSCUS)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Dan Molter (shroomydan) (mushroomobserver.org)

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-4 von links: Veronika Weisheit (Rostock) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-3 (4) cm Ø, orangerot, gelb-orange, aderige Erhebung der Huthaut, Rand tief gerieft.

Fleisch:

Gelblich, weich.

Stiel:

Gelb, durchscheinend, weich.

Lamellen:

Weißlich, gelb-weiß, später rosa-gelblich, gern orange-gelblich zum Rand, frei, mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Rosabraun (5-7 x 4,5-6 µm).

Vorkommen:

Totholz, meist Laubholz, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Dachpilze.

Verwechslungsgefahr:

Löwengelber Dachpilz, Waldfreundrübling, Scharlachroter Dachpilz, Goldbrauner Dachpilz, Runzeliger Dachpilz.

Kommentar:

Sehr selten und durch den Stiel im Dunkeln reflektierend gelblich leuchtend.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dachpilze

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 24. September 2019 - 09:42:21 Uhr

“