awillbu1 Raupenpilz, Tibetischer Raupenkeulenpilz, Chinesische Raupenpilz, Tibetischer Raupenpilz, Chinesische Raupenpuppenkernkeule                    ESSBAR!      Vitalpilz (Heilpilz)

OPHIOCORDYCEPS SINENSIS (SYN. CORDYCEPS SINENSIS, SPHAERIA SINENSIS)

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1 von links: L. Shyamal - User:Shyamal http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png https://commons.wikimedia.org/wiki/File:CordycepsSinensis.jpg?uselang=de      Bilder oben 2 von links: Nicolas Merky http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesischer_Raupenpilz#/media/File:Cordyceps_sinensis.jpg

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper

7-10 (12) mm Ø, braun, ockerbraun, rotbraun, schlank, keulenförmig, ca. 8-15 cm hoch. Fruchtkörperlänge: Etwa zweimal, selten viermal so lang wie die befallene Raupe.

Fleisch:

Bräunlich.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (5-12 μm).

Vorkommen:

Gras- und Strauchland in Asien: China, Nepal, Bhutan, Tibet, Indien usw.

Der Pilz befällt Raupen (Gattung THITARODES) und löst diese auf, zuerst parasitär, anschießend Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Kernkeulen, Puppenkernkeule.

Verwechslungsgefahr:

Europäischer Raupenpilz, Insektenkernkeule, Raupenkernkeule, Röhrige Keule, Wiesenkeule, Puppenkernkeule, Zungenkeule, Binsen Röhrenkeule (MACROTYPHULA FILIFORMIS).

Vitalpilz (Heilpilz):

Gilt auch als Vitalpilz (Heilpilz) in der Naturheilkunde oder in der Traditionellen Chinesischen und Japanischen Medizin für:

Verschiedene Krebsarten, diversen Virenerkrankungen, AIDS, verstärkte Libido, Menstruation-Beschwerden, gute Heilwirkung auf innerer Organe, Herz, Lunge, Leber, unterstützend bei Atemwegserkrankungen (Erkältung, Husten, Asthma, Bronchitis), Rückenbeschwerden, Immunsystemstimulierung, Infekten, Cholesterinregulierend, Schlaflosigkeit, Blut bildend, aphrodisierende Wirkung, beruhigend, Stärkung des Immunsystems, Nachtschweiß, Rheuma, Verminderung von Gelenk- und Muskelschmerzen, Stoffwechselverbesserung, Leberstärkend.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesischer_Raupenpilz

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 3. Dezember 2018 - 11:38:47 Uhr