awillbu1  Trichterpilzchen, Breites Hängeröhrchen                                                   UNGENIESSBAR! 

CALATHELLA ERUCIFORMIS (SYN. CALATHELLA ERUCIFORMIS VAR. ERUCIFORMIS, LACHNELLA ERUCIFORMIS, FLAGELLOSCYPHA ERUCIFORMIS, LACHNELLA ERUCIFORMIS VAR. MICROSPORA, CALATHELLA ERUCIFORMIS VAR. MICROSPORA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1+2 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,3-0,6 (0,8) mm Ø, weiß, grauweiß, blaugrau, Rand zusammengezogen und abgestutzt, außen behaart, Hymenium glatt, kugelig bis schief kreiseiförmig, niedergebogen, hängend, zylindrisch.

Fleisch:

Weiß, grauweiß, blaugrau, fast korkartig weich.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufsitzend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5,5-8 x 2,5-3,5 µm, Asci 11-sporig).

Vorkommen:

An totem Laubholz, gern Erlenäste, Stümpfe…, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, extrem selten.

Gattung:

Becherlinge, Becherchen, Hängeröhrchen.

Verwechslungsgefahr:

Reinweißes Hängeröhrchen, Braunsporiges Pappel-Hängeröhrchen, Lockerflockige Traubenbasidie, Mehlstaubporling, Zahnhaut.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Calathella

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 14. Januar 2018 - 23:17:15 Uhr

“