awillbu1  Weißer Muschelseitling                                  UNGENIESSBAR! 

CHAETOCALATHUS CRATERELLUS (SYN. LACHNELLA CRATERELLUS, PLEUROTELLUS PATELLOIDES, DENDROSARCUS CRATERELLUS)

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: zaca mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Mild.

Hut, Fruchtkörper:

0,5-1 (1,5) cm Ø, weiß, seidig weiß, schmutzig weiß bis hellgrau-cremefarben, Rand eingerollt, filzig, zottig, nicht bereift.

Fleisch:

Weiß, dünn.

Stiel:

Fehlt, im Zentrum Pseudostiel, am Substrat haftend.

Lamellen:

Weiß, seidig weiß, schmutzig weiß bis hellgrau-cremefarben, schmal ausgebuchtet, Schneiden heller.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7-9,4 x 5-6,6 µm, ellipsoidisch, dünn, hyalin, Basidien 29-36 x 6,5-8,6 µm, Cheilozystiden 19-55 x 5-15 µm, Pleurozystiden keine, Hyphen 4-6 µm, mit Schnallen).

Vorkommen:

Totholzästen, Folgezersetzer von Totholz oder auch vereinzelt parasitär an verletztem Laubholz, Herbst bis Frühjahr, sehr selten.

Gattung:

Seitlinge, Muschelseitlinge.

Verwechslungsgefahr:

Weißer Kreideseitling, Schneeweiße Zwergseitling, Ohrförmiger Seitling, Rillstieligen Seitling, helle Formen des Austernseitlings sowie Gemeines Stummelfüßchen oder andere Stummelfüßchen mit rosa-braunem Sporenpulver.

Kommentar:

Wer die Unterscheidung zu den Stummelfüßchen haben will, einfach sporen lassen! Die meisten Seitlinge haben weißes Sporenpulver, Stummelfüßchen haben rosa-braunes Sporenpulver.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Chaetocalathus_craterellus

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: zaca mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 4. März 2018 - 22:04:23 Uhr

“