awillbu1  Zwergweiden-Stäubling, Zwergweidenbovist, Zwergweiden-Zwergbovist         ESSBAR!     ...wenn innen noch weiß!

LYCOPERDON FRIGIDUM

                                                                                                                                                                                                                                                                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 von links: Bjoertvedt - http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Bjoertvedt http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Fotos oben 2+3 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Angenehm bis unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper :

2-5 (7) cm Ø, 2-5 cm hoch, weiß, alt braun, sehr feinen, rosettenartig angeordneten und zusammenneigenden Stacheln, bald birnen- bis kreiselförmig.

Fleisch:

Weiß, später braun bis olivlichbraun, mit 1 mm großen Kammern.

Stiel:

Fehlt.

Sporenpulverfarbe:

Umbrabraun (4,5-5,5 µm, grobwarzig).

Vorkommen:

Grasige Stelle, gern bei Zwergweiden, gern höheren Lagen, Alpinen Gebieten Österreichs, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich).

Gattung:

Stäublinge, Staubpilze, Bauchpilze (Weißfleischige Boviste).

Verwechslungsgefahr:

Wiesenstäubling, Zwergbovist,  kleine junge Riesenbovist, Hasenstäubling, Braunsporiger Zwergbovist.

Besonderheit:

Boviste/Stäublinge: Wenn die innere Fruchtschicht schnee-weiß ist und keine Lamellenansätze zeigt, sind sie in der Regel immer essbar! Eventuell können Kartoffelboviste fast weiß erscheinen, deshalb gilt bei braungelben Arten zusätzliche Vorsicht!

Kommentar:

In Asien kommt auch noch der sehr ähnliche Himalaya-Stäubling (LYCOPERDON NIVEUM) vor.

Gefahrenhinweis!

Tödlich giftige „Weiße Knollenblätterpilze“ können jung sehr kugelartig aussehen, haben aber im inneren Bereich Lamellenansätze! Deshalb gilt bei kugelartigen Pilzen, immer durchschneiden und auf Lamellenansetze achten, sonst besteht: Lebensgefahr!

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 2.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Boviste 

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 27. Januar 2018 - 15:56:05 Uhr