awillbu1  Adlerfarn-Fleckenpilz                                                                     UNGENIESSBAR! 

RHOPOGRAPHUS FILICINUS (SYN. DOTHIDEA FILICINA, SPHAERIA PTERIDIS, POLYSTIGMA FILICINUM, SPHAERIA FILICINA, RHOPOGRAPHUS FILICINUS, RHOPOGRAPHUS FILICINUS, RHOPOGRAPHUS PTERIDIS)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©       

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

2-5 (auch > 10 wenn zusammenfließend) mm lang, 1-1,2 (1,7) mm dick, schwarz, braunschwarz, glänzend. glatt, die sich unter der Epidermis von Adlerfarnstängeln eingesenkt bilden. Bei Reife bilden sich kleine schwarze länglich-runde Blasen. Dort werden die Asci gebildet. Im Alter oft zu langen Reihen zusammenfließend. Das Stroma wächst in der Achse des Stiels.

Fleisch:

Schwarz.

Stiel:

Fehlt, am Substrat aufliegend und aus der Rinde entspringend.

Sporenpulverfarbe:

Braun (29-36 x 6,8-8 µm, glatt, elliptisch gebogen, elliptisch gewölbt, blass braun, alt 3-7 mal septiert, an den Septen eingeschnürt. Asci 70-88 x 20-26 µm, breit elliptisch-sackförmig, ellipsoidisch-spindelförmig, Wände bitunikat = mit drei bis fünf Querscheidewänden, Enden mit je einem kegelförmigen, hyalinen Anhängseln, Membran gelbbraun, J-, Sporen und Porus in Lugol negativ, Paraphysen fehlen.

Vorkommen:

An abgestorbenen Stängeln von Adlerfarn (PTERIDIUM AQUILINUM), Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Kohlenbeeren, Kugelpilze, Kernpilze (Schlauchpilze).

Verwechslungsgefahr:

Schilf-Spaltlippe, Berberitzen-Kugelpilz, Stängel-Kernpilz, Sauerdorn-Kugelpilz, Robinien-Kugelpilz, Faulbaum-Kugelpilz, Goldregen-Kürbiskugelpilz, Geschnäbelter Kugelpilz.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Rhopographus

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 27. Mai 2020 - 09:26:41 Uhr

“