awillbu1  Grünerlen-Zystidenrindenpilz, Erlenrindenpilz, Orangeroter Borstenrindenpilz             UNGENIESSBAR! 

PENIOPHORA AURANTIACA (SYN. BYSSOMERULIUS AURANTIACUS, KNEIFFIA AURANTIACA, CORTICIUM AURANTIACUM)

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Gerhard Koller ©            Bild unten 1 von links: Gruber Fred (Gottfrieding) ©                Bilder unten 2-8 von links: Walter Bethge (Landau) ©

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-3 (4) (20) cm Ø, orange, orangerot, gelborange, rosaorange, ausblassend, zuerst warzenförmige Hügel, später rundlich zusammenfließend, Rand bzw. Zuwachszonen heller, faserig, dünn.

Fleisch:

Weißlich-rosa.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Rosa (16-18 x 8-9 µm, keine Schnallen).

Vorkommen:

Grünerlenästen, Erlen-Stümpfen, sonstige Laubholzästen, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, ganzjährig.

Gattung:

Rindenpilze, Zystidenrindenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Fleischroter Zystidenrindenpilz (sehr ähnlich), Hainbuchen-Zystidenrindenpilz, Orangeroter Kammpilz (PHLEBIA RADIATA), Rosafarbige Saftporling,  Milchweißer Zystidenrindenpilz.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zystidenrindenpilze

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-3 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 11. Juni 2018 - 12:59:10 Uhr

 

 

 

 

“