awillbu1  Kleinsporige Kohlenbeere                          UNGENIESSBAR! 

HYPOXYLON TICINENSE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

2-9 (15) cm Ø, braun, orange, orangebraun, graubraun, kreisförmig, rundlich, Ränder unförmig, Oberfläche körnig-rau, uneben.

Fleisch:

Bräunlich.

Stiel:

Fehlt, flach auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Braun (5-8 x 2-3 μm).

Vorkommen:

An toten Ästen, Stämmen, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Kohlenbeeren, Holzkeulenverwandte.

Verwechslungsgefahr:

Pilzspinne, Rotbrauner Zitterling, Anamorphotischer Pilz, Haselbecherling, Pappelbecherling, Kleinsporige Kohlenbeere, Tabakbraune Borstenscheibe, Dunkelbraune Wachskruste.

Bemerkung:

Eine ähnliche Art mit größeren Sporen wäre die HYPOXYLON SUBTICINENSE, die extrem selten ist.

Kommentar:

Eine nicht kugelige Kohlenbeere, die wegen ihrer mikroskopischen Merkmale in diese Gruppe gestellt wird.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenbeeren

Priorität:

3

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 10. Juni 2019 - 19:08:46 Uhr

“