awillbu1  Mutterkorn, Hungerkorn, Purpurroter Hahnenpilz, Roter Keulenkopf, Ergot, Krähenkorn, Hahnensporn, Tollkorn, Purpurbrauner Mutterkornpilz           atod6TÖDLICH GIFTIG!

CLAVICEPS PURPUREA (SYN. CLAVARIA CLAVUS, CLAVIS SECALINUS, CORDYCEPS PURPUREA, FUSARIUM HETEROSPORUM)

 

Fotos oben 1+2 von links: Johannes Harnisch (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png    Bild oben 3 von links: Can Yapici (Kusterdingen) ©

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Mild.

Fruchtkörper:

1-2 (3) cm Ø, dunkelbraun, länglich an den Ähren von Getreide oder Gräsern hängend.

Fleisch:

Bräunlich.

Sporenpulverfarbe:

Dunkelbraun (4-6 x 2-3 µm).

Vorkommen:

An den Ähren der Getreidehalme, zwischen dem Getreide nach der Ernte oder an Gräsern, parasitär, Sommer.

Gattung:

Mutterkorn, Keulenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Haferflugbrand, Gerstenflugbrand, diverse Rostpilze.

Besonderheit:

Löst Kribbelkrankheit aus, Absterben der Gliedmaßen wie Zehen und Finger. Ebenso treten Störung des Nervensystems und Gehirntätigkeit sowie Durchblutungsstörungen der Gliedmaßen auf.

Kommentar:

Liegt nach der Ernte zwischen dem Getreide, Getreidereinigung ist notwendig.

Vorsicht vom Verzehr von ungereinigtem, rohem Getreide! Wurde früher in der Geburtshilfe zur Einleitung der Geburt eingesetzt. Mutterkorn enthält unter anderem das Alkaloid Lysergsäure. Aus diesem wurde erstmalig LSD synthetisiert. Da LSD selbst nicht natürlich vorkommt, seine Ausgangssubstanz im Mutterkorn aber schon, wird es als halbsynthetisch Droge bezeichnet.

Gifthinweise:

Bemerkung:

Weiter giftige Mutterkornarten wären: CLAVICEPS PURPUREA (Purpurbrauner Mutterkornpilz), CLAVICEPS PUSILLA CLAVICEPS NIGRICANS, CLAVICEPS AFRICANA, CLAVICEPS FLAVELLA, CLAVICEPS PHALARIDIS, CLAVICEPS PASPALI, CLAVICEPS TRIPSACI, CLAVICEPS VILIOR, CLAVICEPS ULEANA,  CLAVICEPS YANAGAWAENSIS,, CLAVICEPS BOTHRIOCHLOAE, CLAVICEPS CINEREA, CLAVICEPS FUSIFORMIS, CLAVICEPS MAXIMENSIS, CLAVICEPS ZIZANIAE, CLAVICEPS GROHII, CLAVICEPS HIRTELLA, CLAVICEPS VIRIDS, CLAVICEPS SULCATA, CLAVICEPS RANUNCULOIDES, CLAVICEPS SORGHI, CLAVICEPS QUEENSLANDICA, CLAVICEPS CITRINA, CLAVICEPS CYNODONTIS, CLAVICEPS CYPERI, CLAVICEPS DIADEMA, CLAVICEPS DIGITARIAE, CLAVICEPS GIGANTEA, CLAVICEPS ORTHOCLADAE, CLAVICEPS LITORALIS, CLAVICEPS MICROSPORA.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mutterkornpilze

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 22. April 2018 - 10:35:51 Uhr

“