awillbu1  Orangegelbverfärbende Seifenritterling                             atod1 GIFTIG! Nur leicht giftig! 

TRICHOLOMA RAPIPES (SYN. TRICHOLOMA SAPONACEUM VAR. NAPIPES, AGARICUS RAPIPES)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Eva Skific (Evica) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Fruchtig, nussig oder leicht mehlig-seifig, wie eben die Seifenritterlinge: Oft unbedeutend oder undefinierbar.

Geschmack:

Mild.

Hut:

3-9 (10) cm Ø, gelb, gelbgrün, olivengrau, olivgelb, braunoliv, honigfarben, leicht hygrophan, Hutmitte dunkler braun bis rotbraun gefärbt, Rand meist uneben, wellig.

Fleisch:

Weißlich, nach Anschnitt an der Luft etwas gelb, orangegelb oder rötlich verfärbend, festfleischig, etwas faserig.

Stiel:

4-6 (11) cm hoch, 0,8-1,5 cm Ø, weiß, braun bis gelblichbraun überstreift, oft mit einem grünlichen Schimmer, Mitte verdickt, sich verjüngenden oder unten konisch, oft gekrümmt.

Lamellen:

Weißlich bis cremefarben, +/- auch mit leichtem Olivton, dicht stehend, ausgebuchtet angewachsen (Burggraben), oft auch mit olivgrünlichen gekerbten Schneiden.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (4,8-6,6 x 3,1-4,4 µm, ellipsoid bis breitellipsoid, BASIDIEN viersporig, Cheilozystiden zylindrisch, schlauchartig, reichlich, HYPHENSEPTEN mit Schnallen).

Vorkommen:

Mischwald, Nadelwald, gern Douglasie, Fichte, Weymouthskiefer, Laubwald, gern bei Eiche, Ahorn, Buche, Symbiosepilz, gern kalkreicher Boden, Sommer bis Spätherbst, extrem selten.

Gattung:

Ritterlinge, Seifenritterlinge.

Verwechslungsgefahr:

Gilbender Weißritterling, Seifenritterling, Rötender Seifenritterling, Grünling, Goldgelbe Ritterling, Dunkelschuppige Seifenritterling, Gelbblättriger- oder Gelbfleischiger Ritterling.

Kommentar:

In Russland werden Seifenritterlinge nach entsprechender Vorbehandlung wie beizen oder silieren zu essbaren Pilzen umgewandelt. Für normale Zubereitung lösen sie Magen-Darm-Störungen aus.

Besonderheit:

Wenn ein Ritterling nicht zu bestimmen ist, kann es nur ein Seifenritterling sein!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Seifen-Ritterling

Priorität:

1

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Samstag, 28. April 2018 - 10:56:37 Uhr

 

 

 

 

“