awillbu1  Wurzeltrichterling, Bereifter Trichterling, Würzelchen-Trichterling, Frühlingstrichterling                     atod1GIFTIG!

RHIZOCYBE PRUINOSA (SYN. CLITOCYBE PRUINOSA, OMPHALIA CYATHIFORMIS VAR. PRUINOSA, AGARICUS PRUINOSUS, CLITOCYBE RADICELLATA)

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Gerhard Koller ©           Bilder unten 1-7 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Grasartig, apfelartig, angenehm säuerlich.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-4 (5) cm Ø, gelbbraun-graulich, graubraun, gelbgrau, nicht hygrophan, schwach glänzend, oft konzentrisch rissig, gezont, oft mit grauen bis silbergrauen Reif bedeckt, Rand lange gekrempelt, ungerieft, Mitte jung genabelt, alt trichterförmig.

Fleisch:

Weißlich, grau, braunbeige, über den Lamellen und im Stiel graubeige, dick.

Stiel:

2-3 (3,5) cm lang, 2-6 (7) mm Ø dick, gelbbraun-graulich, blassbraun, fleischrot, weißlich überfasert, faserig, etwas rillig, voll, Basis verdickt, mit weißen Myzelwurzeln (Rhizomorphen).

Lamellen:

Weißlich, blassocker, blass rotbraun, ausgebuchtet angewachsen, herablaufend, schmal, gedrängt stehend, Schneiden gleichfarbig und glatt, konkav.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (3-5,5 x 1,4-3,2 µm, ellipsoid, subzylindrisch, tropfenförmig, am Apiculus oft verschmälert, hyalin, Q = 1,5-2, Baumwollblau Wänden +, Pleurozystiden + Cheilozystiden + Caulozystiden nicht vorhanden, Basidien 22-35 x 3,8-5,5 µm, fädig, schlank keulig, Schnallen vorhanden).

Vorkommen:

Mischwald, meist Nadelwald, gern bei Lärchen, schon ab Februar/März, auch unterm Schnee, Folgezersetzer, Frühjahr bis Spätherbst.

Gattung:

Trichterlinge.

Verwechslungsgefahr:

Rinnigbereifter Trichterling, Lärchentrichterling, Rosabrauner Trichterling, Fleischfalber Trichterling, Ruderaltrichterling, Horngrauer Rübling, Grauer Mehltrichterling (mit Mehlgeruch).

Chemische Reaktionen:

Lamellen mit FeSO4 keine Reaktion.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Trichterlinge

Priorität:

1


 

 

Bilder oben 1-4+8 und unten 8+9von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

 

Fotos oben 1-7 und unten 1-7 von links: Gerhard Koller ©

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 9. Juni 2020 - 13:53:38 Uhr

“