awillbu1  Breitfuß-Stielkügelchen                   UNGENIESSBAR! 

PHYSARUM LEUCOPHAEUM (SYN. TILMADOCHE LEUCOPHAEA, PHYSARUM NUTANS VAR. LEUCOPHAEUM, PHYSARUM NUTANS SUBSP. LEUCOPHAEUM)

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-3 von links: Fred Gruber (Gottfrieding) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,4-1 (2) m Ø, bis 5 mm hoch weißlich bereift, orange, rotbraun, grau, grau bis graubraun, mit rundem Köpfchen. Das PERIDIUM besteht aus einer einzigen Schicht, häutig, robust, mit weißer oder grauweißer Kruste. Außenhülle mit eckigen und gestreuten weißen Warzen.

Fleisch:

Dunkelbraun, fast schwarz, dünn.

Stiel:

Dunkelbraun, bis 3 mm hoch, dünn, zur Basis hin stark verdickt und rotbraun.

Sporenpulverfarbe:

Braun (7-8 µm, rundlich, Capillitium und Verbindungsstellen bandartig, verknüpft, Oberfläche rau mit Wülsten oder Falten, Enden stumpf).

Vorkommen:

Auf liegenden Totholzäste, gerne an der Unterseite oder in den Ritzen und Verletzungen im Holz, aber auch an Pflanzen, parasitär und/oder folgezersetzend, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Schleimpilzähnlich, Stielkügelchen.

Verwechslungsgefahr:

Dunkelfuß-Stielkügelchen, Baumwoll-Stielkügelchen, Graukugelschleimpilz, Goldenes Stielkügelchen (sehr ähnlich und oft nur per Mikroskop trennbar), Nickender Kelchstäubling, Grauer Kelchstäubling, Wuschelköpfiger Schleimpilz.

Bemerkung:

Sehr selten gibt es noch die ähnlichen Arten PHYSARUM OBLATUM, PHYSARUM CITRINUM, oder PHYSARUM BETHELII. Das ähnliche Baumwoll-Stielkügelchen hat braunes, der Graukugelschleimpilz schwarzbraunes Sporenpulver.

Kommentar:

Das Breitfuß-Stielkügelchen (PHYSARUM LEUCOPHAEUM) gilt als Varietät zum Baumwoll-Stielkügelchen (PHYSARUM PUSILLUM).

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Physarum

Priorität:

2

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 21. Oktober 2019 - 20:39:10 Uhr

“