awillbu1  Kleinsporiger Orangebecherling, Gelber Orangebecherling          UNGENIESSBAR! 

ALEURIA CESTRICA (+ Gelben Orangebecherling = ALEURIA BICUCULLATA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 von links: Gerhard Koller ©       Fotos oben 2 und unten 1-4 von links: Elsa (pinknailsgirl) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

2-7 (9) mm Ø, gelb bis gelborange, becherförmig, tellerförmig, Rand meist nicht rund, sondern unterschiedlich geformt.

Fleisch:

Gelb bis gelborange, brüchig.

Stiel:

Fehlt oder sehr kurz gewurzelt, flach auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (8-10 x 5-6 µm, zylindrisch, ellipsenförmigen, Asci achtsporig, PARAPHYSES fadenförmig, oben leicht keulenförmig erweitert).

Vorkommen:

Parks, Mischwald, er wächst auf feuchten Boden, vor allem in höheren Lagen, Folgezersetzer, Spätsommer bis Herbst, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Becherlinge.

Verwechslungsgefahr:

Kugelsporiger Lehmbecherling, Orangebecherling, Gelber Prachtbecherling, Netzsporiger Moosling, Orangefarbener Wurzelbecherling, Blassgelber Reisigbecherling.

Kommentar:

Artverwandt mit dem Orangebecherling. Dieser hat aber größere Sporen. Mit ähnlichem Aussehen gibt es noch den Gelben Orangebecherling (ALEURIA BICUCULLATA), dieser ist Außen bzw. am Rand mehr kleiig-körnig.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Aleuria

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 11. November 2018 - 21:51:42 Uhr