awillbu1  Stielkugelschleimpilz                                UNGENIESSBAR! 

DIDERMA MONTANUM (SYN. DIDERMA MONTANUM VAR. MONTANUM, DIDERMA MONTANUM VAR. ALBUM, DIDERMA MONTANUM VAR. MONTANUM)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Thomas Laxton (Tao) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-1,2 (1,5) mm Ø, weiß, hellgrau, beige bis hellbraun, kugelig.

Fleisch:

Hellbraun bis schwarzbraun.

Stiel:

Weißlich bis gelbbraun, seltener auch rotbraun, Spitze meist heller.

Sporenpulverfarbe:

Schwarz (8-10 µm, kugelig, dicht feinwarzig).

Vorkommen:

Auf Moosen oder verschiedenen Laub- und Nadelhölzern, Folgezersetzer: +/- Saprophyt; +/- Parasitär = Phagocytose, Schleimpilze (Myxos) fressen auch Bakterien von Oberflächen, Herbst bis Winter, sehr selten.

Gattung:

Schleimpilze (DIDERMA).

Verwechslungsgefahr:

Grauweißer Kugelschleimpilz, Raukopfschleimpilz, Wuschelköpfiger Schleimpilz, Baumwoll-Stielkügelchen, Buchen-Hütchenträger.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Diderma

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 14. Juni 2020 - 17:07:47 Uhr