awillbu1  Weißlicher Dachpilz, Verschiedenfarbiger Dachpilz, Samtfüßiger Dachpilz, Knolliger Dachpilz               UNGENIESSBAR! 

PLUTEUS PLAUTUS (PLUTEUS SEMIBULBOSUS, PLUTEUS ALBORUGOSUS, PLUTEUS DRYOPHILOIDES, PLUTEUS DEPAUPERATUS, PLUTEUS PELLITUS VAR. GRACILIS, PLUTEUS PUNCTIPES, PLUTEUS GRACILIS, PLUTEUS BOUDIERI)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-3 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) © Fotos unten 1-3 von links: Tatiana Bulyonkova (ressaure) (mushroomobserver.org)

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, etwas staubartig, leicht nach Heustadel.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-4 (6) cm Ø, schmutzig weißlich, blass horngrau, auch bräunlich, meist mit dunkelbraune Schüppchen auf weißem Grund, Scheitel meist geadert, Rand auch leicht gerieft

Fleisch:

Feucht weiß, trocken graubraun.

Stiel:

Cremeweiß, abwärts evtl. bräunlich und punktiert schuppig, röhrig, Basis knollig. Spitze ist leicht vom Hutfleisch abtrennbar.

Lamellen:

Schmutzig-weiß, später schmutzig-rosa, fleischrot, mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Rosabraun (6-7,5 x 5-6,3 µm).

Vorkommen:

Auf moderndem Holz, auf Baumstrünken, Ästen, vergrabenem Holz, Folgezersetzer, Frühsommer bis Herbst.

Gattung:

Dachpilze.

Verwechslungsgefahr:

Graustieliger Aderndachpilz, Grauer Dachpilz, Seidiger Dachpilz, Weißer Dachpilz, Aderiger Dachpilz, Gelbstieliger Dachpilz

… sehr ähnlich wäre auch noch der Weiße Adern-Dachpilz (PLUTEUS INQUILINUS).

Besonderheit:

Sehr kleiner Dachpilz, nur ca. 6 cm Maximum.

Kommentar:

Würde ihn zu der Untergattung Aderiger Dachpilz zählen, wegen der aderig-netzigen Oberfläche am Hutzentrum.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dachpilze

Priorität:

2

 

…zur Info: Liste der häufigsten 25 Dachpilzarten awillbu1

 

 

Fotos oben 1-8 und unten 3 von links: zaca (mushroomobserver.org)

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 9. Oktober 2019 - 16:34:00 Uhr

“