awillbu1  Bernsteinfarbenes Kiefernnadel-Knopfbecherchen                  UNGENIESSBAR! 

XIAMBOLA SUCCINEA NOM. PROV.

                                                                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,05-0,2 (0,3) mm, gelblich, bernsteingelb, oft hellgelb-transparent, trocken orangegelb, jung halbkugelig, später mehr schüsselförmig. Oberfläche mehr glatt, ohne Haare, Habitus etwas unförmig.

Fleisch:

Gelblich-transparent.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weißlich (Konidien 13-15 x 2 µm, hyaliner, mit einem Touch ins Grünliche und Andeutung eines Pseudostieles).

Vorkommen:

Auf Kiefernnadeln, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Becherlinge, Becherchen, Zwergbecherlinge, Holzbecherchen.

Verwechslungsgefahr:

Zitronengelbes Kiefernzapfen-Hakenhaarbecherchen, Föhren-Nadelbräune, Strohgelbes Hakenhaarbecherchen, Kümmersporiges Nadelholz-Rindenbecherchen, Braunsporiger Stachelbecherling, Madensporiges Knopfbecherchen, Schmieriger Kiefernzapfen-Scheinbecherling, Fadensporiges Knopfbecherchen.

Kommentar:

Er ist viel kleiner als der Schmierige Kiefernzapfen-Scheinbecherling.

Wiki-Link:

https://sv.wikipedia.org/wiki/Xiambola

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 2. März 2020 - 09:23:53 Uhr